•  
  •  
Tiergestützte Interventionen in Dresden: Interventionen

 



  •  Entspannungsmethoden insbesondere AT und PMR, Fantasiereisen

  •  Tiergestützte Kinder- und Jugendhilfe

  •  Tiergestützte nondirektive Spielförderung

  •  TellingtenTouch für Tiere

  •  Tiergestützte Trauerbegleitung





Entspannungsmethoden insbesondere AT und PMR, Fantasiereisen

 

Autogenes Training mit Formeln und Fantasiereisen



Das AT funktioniert rein über die Vorstellung von Entspannung verbunden mit dem wohligen Gefühl von unendlicher Ruhe. Ich trage den Kindern und Jugendlichen ( unter Beachtung des Alters )mit ruhiger und angenehmer leiser Stimme eine Geschichte mit eingebauten AT-Formeln vor. Damit sich farbige Bilder in ihrer Fantasie entwickeln können, werden die Formeln umschrieben. So verwandeln sich die Formeln in Situationsbeschreibungen mit Suggestionswirkung. Kinder verfügen über eine sehr starke Vorstellungskraft und könen sich gefühlsmäßig schnell in Situationen hineindenken.

Schulkinder können die Übungen situativ im Tagesablauf einsetzen, um bestimmte Ziele zu erreichen, z.B. besser loslassen zu können oder um belastende Gedanken abzugeben. Mithilfe der autogenen Trainingsmethode lernen Schulkinder sich selbst zu beruhigen und tief zu entspannen, z.B. nach der Schule, nach den Hausaufgaben oder stressigen Situationen.

Der Einsatz von Tieren erfolgt hier passiv:

Hund: liegt eng am Körper oder weiter entfernt im Raum entspannt und dösend.

Katze: liegt oder sitzt- schnurrend- auf der Brust, Bauch oder Beine des Kindes oder neben dem Körper

Kaninchen: sitzt auf dem Körper des Kindes ruhig und entspannt.



Indikationen:

  • Anspannung und Druckgefühle
  • negativer Stress
  • innere Unruhe
  • schwierige Lebenssituationen
  • Loslassen vom alltäglichen Tun



     

    Progressive Muskelentspannung mit und ohne Fantasiereisen



    Mit dieser Methode der Tiefenmuskel-Entspannung -Wechsel Entspannung und Anspannung der Muskulatur- ist es möglich, Angstgefühle und Verspannungen aufzulösen. Die PM ist z.B.auch hilfreich, wen es darum geht, die Körperwahrnehmung zu verbessern, das Körperbewußtsein zu stärken und Grenzen zu erkennen und auszuloten.

    Es gibt in der PM einfache Übungen, die schnell zum Erfolg führen. Die An- und Entspannungsübungen -Durchführung im Sitzen oder Liegen- gibt es für den ganzen Körper und für alle Muskelgruppen, die nacheinander erlernt werden.

    Für Kinder sind die PM-Übungen besonders wertvoll, weil sie dadurch die Möglichkeit dre bewussten Muskelentspannung erlernen. Außerdem werden die Kinder und Jugendlichen durch die vielfältigen Körpererfahrungen sensibler für körperliche Vorgänge. Dies führt zu erhöhter Sinnesleistung und Entwicklung ihrer Emotionalen Intelligenz.

    Der Einbau von Fantasiereisen ermöglicht den Kindern und Jugendlichen eine Reise durch ihren Körper und ein Hineinspüren in die einzelnen Körperteile. Sie spannen bestimmte Muskelgruppen an und lassen sie abrupt wieder los.

    Ich führe die Kinder sprachlich und leite sie zu den einzelnen Übungen an.

    Der Einsatz von Tieren erfolgt hier passiv:

    Hund: liegt oder sitzt beobachtend weiter entfernt im Raum.

    Katze: liegt, sitzt oder läuft beobachtend im Raum

    Kaninchen: sitzt oder hoppelt im Raum



    Ich zeige den Kindern und Jugendlichen mit entsprechenden Übungen und Vorgängen, dass auch die Tiere einmal in Anspannung und das andere Mal in Entspannung sind. Aber natürlich sich auch vertrauensvoll rekeln und durch ruhige Worte lockern und von belastenden Einflüssen freimachen können.



    Indikationen:

  • Konzentrationsstörungen
  • Schlafstörungen
  • Hyperaktivität
  • Schulstress
  • Depressive Verstimmung
  • Ängste
  • Kopfschmerzen
  • Bauchschmerzen





    Fantasiereisen zur Entspannung



    Entspannungsgeschichten, die Kinder auf Fantasiereisen schicken, möchten ihnen Mut machen, offen über ihre Gefühle zu reden und darüber nachzudenken. Und sie möchten Lösungen aufzeigen, wie sich unangenehme Gefühle besser verarbeiten lassen.

    Die Kinder können sich es in aller Ruhe bequem machen und den geschichten mit geschlossenen Augen ganz aufmerksam lauschen. So ist es ihnen möglich, tief in sich zu gehen. Durch die Bilder, die dabei vor ihrem inneren Auge entstehen, gewinnen sie andere, neue Sichtweisen. Es wird klarer und weniger schlimm, als es vorher wahrgenommen wurde. Die Geschichten regen ihre Fantasie und ihre Kreativität an.

    Der Einsatz von Tieren erfolgt hier passiv:

    Hund: liegt eng am Körper oder weiter entfernt im Raum entspannt und dösend.

    Katze: liegt oder sitzt- schnurrend- auf der Brust, Bauch oder Beine des Kindes oder neben dem Körper

    Kaninchen: sitzt auf dem Körper des Kindes ruhig und entspannt.

     

     

     

     

    Indikationen:

  • einfach zum Kraft tanken
  • angestaute Gefühle, wie Wut, Zorn, Ärger
  • Traurigkeit, Sorgen und Unsicherheit
  • Ängste und Furcht
  • Gefühle der Einsamkeit und Unzulänglichkeit
  • Schulstress





    Entspannungsgeschichte. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.









    top
  •  

     



    Bei Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.
    Nehmen Sie einfach und unverbindlich Kontakt mit mir auf.

     

     
    powered by Webdesign Dresden Webdesign Köln Webdesign Hamburg 2010-2020